VG-Wort Pixel

Saiblingfilet

Für jeden Tag 6/2008
Saiblingfilet
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 464 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Pinienkerne

g g Tomaten

g g Tomaten (getrocknet, (in Öl, abgetropft))

Knoblauchzehe (zerdrückt)

ml ml Olivenöl

El El Gemüsebrühe

Salz

Pfeffer

Stange Stangen Lauch (dicke Stangen)

Saiblingfilets (à ca. 100 g)

g g Sahnejoghurt

El El Petersilie (gehackt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Pinienkerne ohne Fett hellbraun rösten. Die frischen Tomaten vierteln, entkernen und fein würfeln. Getrocknete Tomaten, Knoblauch und Pinienkerne hacken, mit 8 El Öl und Brühe in einem hohen Gefäß pürieren. 2/3 der Tomaten- würfel untermischen, salzen und pfeffern.
  2. Lauch putzen, längs einschneiden, Blätter aus- einandernehmen und gründlich waschen. In kochendem Salzwasser 3 Min. blanchieren, ab- schrecken und abtropfen lassen.
  3. Lauch leicht überlappend auf Klarsichtfolie zu 4 Flächen (à ca. 15 cm Breite) aneinanderlegen. Die Hälfte vom Pesto auf die unteren Lauch- drittel streichen, am Rand und unten einen 2 cm breiten Rand lassen. Fisch daraufsetzen, mit übrigem Pesto bestreichen.
  4. Lauch über den Fisch klappen und mithilfe der Folie aufrollen. Mit Küchengarn zubinden. Päckchen mit 2 El Öl bestreichen und auf dem heißen Grill von jeder Seite 8-10 Min. grillen.
  5. Joghurt, Petersilie und übrige Tomatenwürfel mischen, salzen, pfeffern und zum Fisch servieren.