Haselnussbrot

Haselnussbrot
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten Plus Zeit zum gehen

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 195 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
20
Portionen

ml ml Milch

g g frische Hefe

g g Zucker

g g Haselnusskerne

g g Weizenmehl (Typ 450)

g g Roggenmehl

g g Weizenvollkornmehl

g g Meersalz (grob)

g g Butter (weiche)

Ei (Kl. M)

Öl und Semmelbrösel für die Form

Mehl (zum Bearbeiten)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Milch mit 150 ml Wasser erwärmen. Hefe und Zucker darin auflösen. Nüsse in einer Pfanne im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad auf der untersten Schiene 10 Minuten rösten (Gas 2-3, Umluft 170 Grad). Auf ein Küchentuch geben und die dünne braune Haut im Tuch abreiben.
  2. Hefemilch mit den 3 Mehlsorten, Nüssen, Salz, Butter und Ei in einer Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig mit einem Tuch bedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  3. Eine Kastenform (28 cm Länge) mit Öl ausfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche zusammenkneten und zu einem Rechteck (28 x 25 cm) ausrollen. Von den Längsseiten zur Teigmitte hin zusammen- rollen, umdrehen und mit der glatten Seite nach oben in die Form legen. Mit Mehl bestäuben und nochmals 30 Minuten gehen lassen.
  4. Das Brot im Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 45 Minuten bei 170 Grad) 50-60 Minuten auf der untersten Schiene backen. Das Brot vorsichtig aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Zum Servieren in Scheiben schneiden.

Mehr Rezepte