Haselnussbrot

11
Aus essen & trinken 3/2008
Kommentieren:
Haselnussbrot
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 20 Portionen
  • 200 ml Milch
  • 30 g frische Hefe
  • 20 g Zucker
  • 150 g Haselnusskerne
  • 250 g Weizenmehl (Typ 450)
  • 250 g Roggenmehl
  • 100 g Weizenvollkornmehl
  • 15 g Meersalz, grob
  • 60 g Butter (weiche)
  • 1 Ei, Kl. M
  • Öl und Semmelbrösel für die Form
  • Mehl, zum Bearbeiten

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.
Plus Zeit zum gehen

Nährwert

Pro Portion 195 kcal
Kohlenhydrate: 24 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 8 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Milch mit 150 ml Wasser erwärmen. Hefe und Zucker darin auflösen. Nüsse in einer Pfanne im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad auf der untersten Schiene 10 Minuten rösten (Gas 2-3, Umluft 170 Grad). Auf ein Küchentuch geben und die dünne braune Haut im Tuch abreiben.
  • Hefemilch mit den 3 Mehlsorten, Nüssen, Salz, Butter und Ei in einer Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig mit einem Tuch bedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  • Eine Kastenform (28 cm Länge) mit Öl ausfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche zusammenkneten und zu einem Rechteck (28 x 25 cm) ausrollen. Von den Längsseiten zur Teigmitte hin zusammen- rollen, umdrehen und mit der glatten Seite nach oben in die Form legen. Mit Mehl bestäuben und nochmals 30 Minuten gehen lassen.
  • Das Brot im Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 45 Minuten bei 170 Grad) 50-60 Minuten auf der untersten Schiene backen. Das Brot vorsichtig aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Zum Servieren in Scheiben schneiden.