Rindfleisch mit Kapern und Sardellen

10
Aus essen & trinken 3/2008
Kommentieren:
Rindfleisch mit Kapern und Sardellen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Portionen
  • 300 g Zwiebeln
  • 2.3 leicht durchwachsenes Rindfleisch (aus der Schulter, gut abgehangen)
  • 300 g duchwachsener Speck
  • 5 El Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 40 g Mehl
  • 400 ml Rotwein
  • 0.5 El Tomatenmark
  • 1 Bouquet garni (gebundener Kräuterstrauß aus Lorbeer, Oregano, Thymian, Salbei, Rosmarin)
  • 3 Pimentkörner
  • 0.5 Bund glatte Petersilie
  • 2 El Kapern (abgetropft)
  • 10 Sardellenfilets (abgetropft)
  • 1 Tl Speisestärke

Zeit

Arbeitszeit: 270 Min.

Nährwert

Pro Portion 530 kcal
Kohlenhydrate: 5 g
Eiweiß: 51 g
Fett: 33 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Rindfleisch in 10 große schiere Stücke schneiden (à 220 g, 3 cm dick). Speck 3 gleich große Stücke schneiden.
  • Öl in einem großen breiten Topf erhitzen. Rindfleisch von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und in wenig Mehl wenden. In dem Topf von beiden Seiten scharf anbraten. Fleisch herausnehmen. Zwiebeln und Speck zugeben und braun braten.
  • Den Rotwein nacheinander in 3 Portionen zugeben und immer wieder vollständig einkochen lassen. Tomatenmark einrühren, anbraten und mit 500 ml Wasser ablöschen. Fleischstücke im Topf dicht an dicht nebeneinanderlegen. Boquet garni und Piment zugeben und das Fleisch im geschlossenen Topf bei milder Hitze 3,5-4 Stunden schmoren. Dabei in kleinen Portionen insgesamt 200 ml Wasser zugießen. Das Fleisch nach der Hälfte der Garzeit wenden.
  • Petersilienblätter fein, Kapern grob hacken. Sardellen grob zerpflücken. 15 Minuten vor Garzeitende Kapern und Sardellen zugeben und weiterschmoren. Stärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren und die Sauce damit leicht binden. Petersilie darüberstreuen. Dazu passt Baguette.
nach oben