Vanille Flammerie mit Granatapfelsauce

Vanille Flammerie mit Granatapfelsauce
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 361 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Flammerie

Vanilleschoten

ml ml Milch

g g Zucker

ml ml Schlagsahne

Blatt Blätter weiße Gelatine

g g Speisestärke

Eigelb (Kl. M)

g g große Amaretti-Kekse (ital. Mandelgebäck)

Granatapfelsauce

g g Zucker

g g Himbeeren (tiefgekühlt)

ml ml Cranberrysaft

El El Speisestärke

Granatapfel

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Vanilleschoten längs aufschneiden, das Mark herauskratzen. Schote und Mark mit Milch, Zucker und 300 ml Sahne aufkochen. 30 Minuten ziehen lassen, dann durch ein grobes Sieb in eine Schüssel gießen.
  2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Stärke mit Eigelb und 200 ml Vanillemilch glatt rühren. Amaretti halbieren.
  3. Vanillemilch mit der Stärkemischung in einem Topf verrühren. Unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen langsam aufkochen. Sobald die Masse zu kochen beginnt,kräftig mit einem Schneebesen rühren, damit sie nicht anbrennt oder klumpig wird. 15-20 Sekunden unter Rühren durchkochen lassen. Die Masse sofort vom Herd nehmen.
  4. Gelatine ausdrücken, mit der restlichen Sahne sofort in die heiße Flammeri-Masse einrühren und die Gelatine darin auflösen.
  5. Eine Puddingform (1,5 l) mit kaltem Wasser ausspülen, abtropfen lassen, aber nicht trocknen. Flammeri-Masse und Amaretti abwechselnd in die Puddingform einfüllen, dabei einige Male die Form auf die Arbeitsfläche stoßen, damit Luftbläschen entweichen können. Klarsichtfolie direkt auf die Masse legen, Flammeri über Nacht kalt stellen.
  6. Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren. Himbeeren zugeben und mit Saft auffüllen. Aufkochen lassen, bis sich der Zucker gelöst hat, und 15 Minuten einkochen lassen.Durch ein feines Sieb in einen anderen Topf streichen. Erneut aufkochen, mit der in wenig kaltem Wasser gelösten Stärke binden und abkühlen lassen.
  7. Granatapfel aufbrechen, die Kerne auslösen und in die Himbeersauce geben. Puddingform kurz in heißes Wasser tauchen. Flammeri aus der Form stürzen und mit der Granatapfelsauce servieren.