Artischockengemüse mit Walnuss-Pesto

Artischockengemüse mit Walnuss-Pesto
Foto: Anke Schütz
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 258 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zitrone

Artischocken (à 110 g)

g g Kirschtomaten

g g Tomaten (getrocknet, ohne Öl)

Knoblauchzehe (klein)

Stiel Stiele glatte Petersilie

Stiel Stiele Basilikum

g g Walnusskerne

El El Olivenöl

Salz, Pfeffer

El El Walnussöl

Zucker

Lorbeerblätter

ml ml Weißwein

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zitrone auspressen, Saft mit 1 l Wasser mischen. Artischocken putzen, Spitzen und ca. zwei drittel der äußeren Blätter entfernen. Mit einem Teelöffel das innere Heu entfernen.Artischockenstiele dünn bis zum weißen Fleisch mit einem Messer schälen. Artischocken halbieren und sofort in das Zitronenwasser legen. Tomaten waschen und putzen.Getrocknete Tomaten halbieren. Knoblauch fein hacken.
  2. Petersilien- und Basilikumblätter abzupfen, in kochendem Salzwasser kurz blanchieren, in ein Sieb gießen, abschrecken, abtropfen lassen und ausdrücken. Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und erkalten lassen. Die Hälfte der Nüsse grob hacken und mit Öl, Petersilie und Basilikum fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Artischocken abtropfen lassen. Walnussöl in einem Topf erhitzen, Artischocken und restliche Nüsse darin bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten leicht bissfest braten, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Tomaten,getrocknete Tomaten und Lorbeer zugeben und 2 Minuten mitbraten. Wein und Knoblauch zugeben und stark einkochen lassen. Zuletzt etwas Pesto unterrühren. Artischocken und restlichen Pesto zu der Kaninchenroulade servieren.

Pesto: Video-Anleitung