Fischfond

Fischfond
Foto: Heino Banderob
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Suppen - Eintöpfe, Dünsten, Kochen, Fisch, Gemüse, Gewürze, Kräuter

Pro Portion

Energie: 18 kcal, Fett: 1 g

Zutaten

Für
1
l

kg kg Fischgräten und-Köpfe (von weißen Fischen (z.B. Steinbutt, Scholle, Zander)

g g Petersilienwurzeln

g g Staudensellerie

g g Porree

g g Schalotten

g g Tomaten

El El Öl

Kapsel Kapseln Safran, gemahlen (á 0,1 g)

Sternanis

Tl Tl weißes Pfefferkorn

ml ml Weißwein

Lorbeerblätter

Stiel Stiele Petersilie

Stiel Stiele Dill

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Fischgräten klein schneiden. Die Kiemen aus den Köpfen entfernen. Gräten und Fischköpfe 20 Minuten unter fließendem kaltem Wasser wässern.
  2. Petersilienwurzeln und Staudensellerie schälen, Porree putzen, alles fein würfeln. Schalotten und Tomaten ebenfalls würfeln.
  3. Öl in einem großen Topf erhitzen, das Gemüse zugeben und andünsten. Safran, Sternanis und Pfefferkörner zugeben und kurz mit andünsten. Fischgräten und -köpfe zugeben und mit Weißwein und 1,2 l kaltem Wasser auffüllen. Lorbeer- blätter, Petersilie und Dill zugeben und kräftig 3-4 Minuten offen kochen lassen. Dann weitere 20 Minuten offen bei milder Hitze ziehen lassen, dabei Eiweiß und Trübstoffe abschöpfen.
  4. Ein Spitzsieb mit einem feuchten Mulltuch auslegen. Den Fond vorsichtig mit einer Kelle durch das Sieb passieren.

Mehr Rezepte