VG-Wort Pixel

Mini-Rhabarber-Pie

Für jeden Tag 5/2008
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten Plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 712 kcal, Kohlenhydrate: 80 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
4
Portionen
150

g g Butter (kalt)

250

g g Mehl

90

g g Zucker

Salz

400

g g Rhabarber

20

g g Vanillepuddingpulver

25

g g Honig

50

g g Mandelkerne (gehackt)

2

El El Milch

2

Tl Tl Puderzucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Butter in kleine Stücke schneiden, mit Mehl, 50 g Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mit den Knethaken des Handrührers zu Streuseln kneten. 6 El eiskaltes Wasser zugeben, alles schnell zu einem Teig kneten. Zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt 1 Std. kalt stellen.
  2. Rhabarber putzen und ca. 1 cm groß würfeln. 30 g Zucker, Puddingpulver und Honig verrühren, mit dem Rhabarber mischen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten und abkühlen lassen.
  3. Teig in 4 gleich große Stücke teilen. Jeweils auf einer bemehlten Fläche ca. 16 cm Ø groß ausrollen. Mandeln unter den Rhabarber mischen, Masse auf die Teigkreise verteilen, dabei rundherum einen ca. 3 cm breiten Rand frei lassen.
  4. Rand leicht wellig über die Füllung schlagen und gut andrücken. Teig mit Milch bestreichen, mit 10 g Zuckerbestreuen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 30-35 Min. backen. Etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Dazu passt Schlagsahne.