Mini-Rhabarber-Pie

Für jeden Tag 5/2008
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten Plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 712 kcal, Kohlenhydrate: 80 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Butter (kalt)

g g Mehl

g g Zucker

Salz

g g Rhabarber

g g Vanillepuddingpulver

g g Honig

g g Mandelkerne (gehackt)

El El Milch

Tl Tl Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Butter in kleine Stücke schneiden, mit Mehl, 50 g Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mit den Knethaken des Handrührers zu Streuseln kneten. 6 El eiskaltes Wasser zugeben, alles schnell zu einem Teig kneten. Zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt 1 Std. kalt stellen.
  2. Rhabarber putzen und ca. 1 cm groß würfeln. 30 g Zucker, Puddingpulver und Honig verrühren, mit dem Rhabarber mischen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten und abkühlen lassen.
  3. Teig in 4 gleich große Stücke teilen. Jeweils auf einer bemehlten Fläche ca. 16 cm Ø groß ausrollen. Mandeln unter den Rhabarber mischen, Masse auf die Teigkreise verteilen, dabei rundherum einen ca. 3 cm breiten Rand frei lassen.
  4. Rand leicht wellig über die Füllung schlagen und gut andrücken. Teig mit Milch bestreichen, mit 10 g Zuckerbestreuen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 30-35 Min. backen. Etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Dazu passt Schlagsahne.