VG-Wort Pixel

Streusel-Käsekuchen

Für jeden Tag 5/2008
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde Plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 221 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
20
Portionen

g g Rhabarber (am besten rotstieligen Himbeer-Rhabarber)

g g Mehl

g g Butter (kalt)

g g Zucker

g g Butter (weich)

Pk. Pk. Vanillezucker

Salz

Eier (Kl. M)

kg kg Magerquark

g g Vanillepuddingpulver

Tl Tl Backpulver

El El Hartweizengrieß

El El Zitronensaft


Zubereitung

  1. Rhabarber putzen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Für die Streusel Mehl, kalte Butter in Stücken und 75 g Zucker zuerst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu Streuseln kneten. Kalt stellen.
  2. Weiche Butter, 150 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. cremig rühren. Eier einzeln gut unterrühren. Quark, Puddingpulver, Backpulver, 4 El Grieß und Zitronensaft unterrühren.
  3. Ein Blech (40 x 30 cm) gut fetten und mit 2 El Grieß bestreuen. Die Quarkmasse darauf- streichen. Mit dem Rhabarber belegen, dann mit den Streuseln bestreuen. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 40-45 Min. backen.