Quark-Crostini mit Radieschensalat

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 260 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Roggenbrötchen

g g Speisequark (40 %)

Salz

Pfeffer

Prise Prisen Zucker

Beet Beete Gartenkresse

Bund Bund Radieschen (groß)

El El Essig

El El Wasser

El El Öl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 2 Roggenbrötchen in jeweils 4 gleich dicke Scheiben schneiden. Auf einen Backofenrost geben und im heißen Ofen bei 220 Grad auf der mittleren Schiene 5 Min. hellbraun rösten (Umluft nicht empfehlenswert). Abkühlen lassen.
  2. Inzwischen 250 g Speisequark (40 %) mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. 0,5 Beet Gartenkresse vom Beet schneiden und unter den Quark heben.
  3. 1 großes Bund Radieschen putzen und in dünne Scheiben hobeln. 4 El Essig, 8 El Wasser, 4 El Öl, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. Radieschen und Vinaigrette mischen.
  4. Den Quark auf die Crostini geben und mit etwas Gartenkresse bestreuen. Zum Radieschensalat servieren.