VG-Wort Pixel

Rhabarber-Pfannkuchen

Für jeden Tag 5/2008
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 427 kcal, Kohlenhydrate: 63 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Eier (Kl. M)

g g Mehl

El El Speisestärke

Tl Tl Backpulver

ml ml Milch

g g Rhabarber

El El Puderzucker

Salz

Tl Tl Butterschmalz


Zubereitung

  1. 2 Eier (Kl. M) trennen. 100 g Mehl, 1 El Speise- stärke, 0,5 Tl Backpulver, Eigelb und 100 ml Milch zu einem glatten Teig verrühren.
  2. 100 g Rhabarber putzen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Mit 0,5 El Puderzucker mischen. Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. 2 El Puder- zucker einrieseln lassen und 1 Min. weiter- rühren, bis ein cremiger Eischnee entsteht. Diesen in mehreren Portionen unter den Teig heben.
  3. 1 Tl Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne (ca. 20 cm Ø) erhitzen. Den Teig hineingießen und den Rhabarber darüber verteilen. Den Pfannengriff mit Alufolie umwickeln und den Pfannkuchen im heißen Ofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene ca. 10 Min. goldgelb backen (Umluft nicht empfehlenswert). Mit etwas Puderzucker bestreuen und sofort servieren.