VG-Wort Pixel

Death by chocolate

Death by chocolate
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 510 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
12
Stücke

g g Mandelmehl (gemahlene Mandeln)

g g Haselnussmehl (gemahlene Haselnüsse)

g g Joghurt,natur 3,5% Fett

Becher Becher Quark (20 % Fett, 250 g)

g g Kakao (schwach entölt)

Fläschchen Fläschchen Rumaroma

etwas etwas Zimt

Eier (trennen)

etwas etwas Süßstoff (flüssig)

g g Bitterschokolade (mind. 70 % Kakao)

Becher Becher Schlagsahne

dunkle Kuvertüre (mind. 70%) (ersatzweise Zartbitterschokolade)


Zubereitung

  1. Für die Füllung die Bitterschokolade im Wasserbad schmelzen, die Sahne hineinrühren. Dann erkalten lassen (dauert etwas). Ofen auf 170°C vorheizen.
  2. Für den Boden die "Mehle", den Kakao, den Joghurt, den Quark, und die Gewürze verrühren. Die Eigelbe dazurühren. Süßen. Die Eiweiße steif schlagen, unterheben. In einer gut gefetteten Springform bei 170°C etwa 30 min backen.
  3. Nach dem Abkühlen den Boden teilen (mit einem Faden). Die Füllung (Schokosahne) steif schlagen, auf dem unteren Boden verteilen, oberen Boden auflegen und mit der geschmolzenen Kuvertüre bestreichen. Mit Schokoraspeln oder -figuren verzieren.
  4. Tipp von mir: Ich fette meine Springformen nicht, ich spanne über und mit dem Boden ein Stück Backpapier ein. Das spart Fettkalorien und der Kuchen löst sich sehr gut vom Boden. Allerdings drehe ich den Formboden für diese Technik um, so dass der kleine Rand nach unten kommt. So kann man den fertigen Teig einfach "runterschieben"... Außerdem noch: Es tut gar nichts, wenn man die Schokosahne zu lange schlägt. Dann wirds halt Schokobuttercreme. Durch das gemeinsame Erhitzen von Schoki und Sahne enteht eine schön homogene Masse, da flockt nix.
  5. Dieses Rezept kann ebenso in kleinen Muffinförmchen zubereitet werden. Außerdem lässt sich diese Torte (oder die Muffins) gut einfrieren. Das Auftauen sollte dann bei Zimmertemperatur geschehen (nicht in der Mikrowelle) und dauert bei Muffins etwa 2, bei Kuchenstücken etwa 3 Stunden.