VG-Wort Pixel

Himbeersorbet mit marinierten Himbeeren und Champagner

essen & trinken 7/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Nachtisch - Dessert, Eisspeise, Einfrieren, Obst

Pro Portion

Energie: 361 kcal, Kohlenhydrate: 61 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
4
Portionen
150

g g Zucker

2

El El Zitronensaft

1

Blatt weiße Gelatine

500

g g TK-Himbeeren (aufgetaut)

300

g g frische Himbeeren

50

ml ml Grenadine

500

ml ml Champagner

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Zucker mit Zitronensaft und 200 ml Wasser sirupartig einkochen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und im Zuckersirup auflösen. Die aufgetauten Himbeeren fein pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Himbeerpüree und Zuckersirup mischen.
  2. In der Eismaschine etwa 45 Minuten gefrieren und dann noch 20 Minuten ins Gefrierfach stellen. Ohne Eismaschine: Masse in eine flache Arbeitsschale füllen und etwa 2 Stunden, 30 Minuten gefrieren. In eine Schüssel umfüllen, mit dem Schneidstab durchmixen und noch einmal 1 Stunde, 30 Minuten gefrieren. Vor dem Servieren noch einmal mit dem Schneidstab durchmixen.
  3. Die frischen Himbeeren mit dem Grenadinesirup mischen und auf vier Gläser verteilen. Das Sorbet mit zwei in Wasser getauchten Eßlöffeln oval formen und daraufsetzen. Bei Tisch mit Champagner auffüllen.