Prosecco-Kuchen mit Feigen

4
Von Smia
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 1 Blech
  • Für den Teig
  • 300 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 1 Tl Backpulver gestrichen
  • 150 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 150 g Butter
  • 60 ml Prosecco
  • Für den Belag:
  • 2 Dosen grüne Feigen (Abtropfgewicht je 210 g)
  • 340 ml Prosecco
  • 2 Pk. Puddinpulver Vanille-Geschmack
  • Für den Guss
  • 4 Eier
  • 75 g Zucker
  • 2 Pk. Vanille-Saucen-Pulver zum Kochen
  • 300 ml Prosecco
  • 500 g Magerquark

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Backzeit

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Teigzutaten zu einem Knetteig verarbeiten, falls der Teig klebt, kühl stellen. Dann auf einem gefetteten Backblech ausrollen, mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C (Ober und Unterhitze) 15 Minuten backen.
  • Für den Belag Feigen gut abtropfen lassen, den Saft auffangen. Feigen halbieren. Prosecco mit dem Saft der Feigen und evt. Wasser auf 750 ml auffüllen.
  • Puddingpulver mit etwas Saft anrühren, dann den Rest hinzufügen, unter Rühren aufkochen. Topf vom Herd nehmen und die Feigen unter die Masse heben.
  • Einen Backrahmen um den Teigboden stellen, Masse darauf verteilen.
  • Für den Guss Eier schaumig rühren, Zucker nach und nach dazugeben, ca. 2 Minuten weiterrühren. Saucenpulver mit etwas Prosecco anrühren, restlichen Prosecco hinzufügen und unterrühren. Die Masse zu dem Eiergemisch geben, Quark unterheben. Den Guss auf den Feigen verteilen.
  • Bei 200°C weitere 25-30 Minuten backen. Backrahmen nach dem Erkalten vorsichtig mit einem Messer lösen.