Selleries Beer-Can-Chicken - Hähnchen auf Bierdose

Selleries Beer-Can-Chicken - Hähnchen auf Bierdose
Fertig in 30 Minuten plus 1 Tag für die Marinade und Bratzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

frisches Brathähnchen (ca. 1400g)

Dose Dosen Bier (hohe Dose, 0,5L)

für die Briele:

l l guter Orangensaft

l l Wasser

El El Salz

El El brauner Zucker

El El Sojasoße hell

Blatt Blätter Lorbeer

El El Honig

Knoblauchzehen (fein gehackt)

Tl Tl Oregano

Tl Tl Thymian

Saft einer Zitrone

für den Rub:

Tl Tl Salz

Tl Tl Zucker

Tl Tl Oregano

Tl Tl Thymian

Tl Tl Cayennepfeffer

Tl Tl Rosenpaprika

Tl Tl Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Einlegen: Hähnchen waschen, restliche Federkiele entfernen. Hähnchen trocken tupfen. Alle Zutaten für die Briele in eine 6 L-Gefriertüte geben und gut vermischen. Das Hähnchen hineingeben und den Beutel gut zuknoten. In einer Schüssel im Kühlschrank 24 h durchziehen lassen, Hähnchen ein paar mal drehen. Die Briele bringt Flüssigkeit und Gewürze ins Fleisch, sie hält es später saftig und durch und durch würzig.
  2. Vorbereiten: Alle Zutaten für den Rub zusammenmischen, das Hähnchen aus der Briele nehmen, trocken tupfen. Bierdose öffnen, etwas antrinken. ;-) Hähnchen so weit wie möglich auf die Dose setzen und rundherum kräftig mit dem Rub einreiben.
  3. Braten: Hühnchen nun samt Dose auf ein Blech stellen. Auf die unterste Schiene im Ofen schieben und 45-60 Minuten bei 180 Grad auf Ober-Unterhitze braten. Das Bier aus der Dose verdampft und macht das Hähnchen herrlich saftig, zart und mürbe. Nicht zu vergleichen mit "normalen" Brathähnchen.
  4. Dazu passen ein bunter Salat und Knoblauchbrot, Gemüse, ein Kartoffelsalat oder gefüllte Kartoffeln. Das Hühnchen kann auch im großen Kugelgrill zubereitet werden. Wer kein Dosenbier nehmen will, kann auch die Briele in ein Pilzglas füllen und diese verdampfen lassen. Die Würzmischungen sind als Beispiel zu verstehen, man kann sie nach Belieben mit Senf, Kümmel, getrockneter Sellerie, Ingwer, und und variieren.