VG-Wort Pixel

Apfel-Toffee-Kuchen

Apfel-Toffee-Kuchen
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
8
Portionen
25

g g Butter

2

El El brauner Zucker

1

Tl Tl gemahlenen Zimt

3

Äpfel

3

Eier

150

g g Mehl

1

Paket Pakete Backpulver

150

g g Zucker

150

g g Margarine (kalt, ersatzweise Butter)

1

El El Wasser (warm)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ofen auf 190° vorheizen. Eine 20 cm große Springform mit Backpapier auskleiden. In einem Kochtopf über leichter Hitze die 25 g Butter mit 2 El braunem Zucker und dem Zimt verrühren, bis der Zucker geschmolzen ist. Vom Feuer nehmen.
  2. Äpfel schälen und Kerngehäuse herausschneiden. Äpfel direkt in den Kochtopf schnipseln und im Topf schütteln, damit die Apfelstückchen mit der Butter-Zuckermischung umhüllt werden. In die vorbereitete Backform füllen.
  3. Die Eier mit den restlichen Zutaten verquirlen. Eine Minute lang mit dem Schneebesen schlagen, dann das warme Wasser zufügen und nochmals schlagen. Über die Äpfel füllen und glatt streichen.
  4. 35-40 Minuten backen, bis die Oberfläche schön gebräunt ist. Einige Minuten abkühlen lassen und auf einen Kuchenteller stürzen. Noch warm mit Vanille- oder Zimteis oder Sahne servieren.