VG-Wort Pixel

Spiegelei-Kuchen

Spiegelei-Kuchen
Fertig in 30 Minuten plus 1-2 Std. Abkühlzeit für Teig und Pudding

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
20
Stücke

g g weiche Butter, in Stückchen

g g Zucker

g g Mehl

Eier (Kl. M)

Tl Tl Backpulver

Pk. Pk. Vanillepuddingpulver (zum Kochen)

Aprikosenhälften (Dose)

Becher Becher Crème fraîche (à 150 g)

Vanilleschote (davon das Mark)

Pk. Pk. Tortenguß klar

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zuerst einen Pudding nach Anleitung aber nur mit 400 ml Milch kochen. Zu der Milch wird das Mark der Vanilleschote gegeben. Den Pudding abkühlen lassen. Mit Klarsichtfolie abdecken, damit er keine Haut bildet.
  2. Eier, Zucker, Butter, Mehl und Backpulver zu einem Rührteig verrühren und in eine gut gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Fettpfanne geben und glatt streichen. Bei 170 Grad 20-25 min backen. Evtl. die Nadelprobe machen. Den Teig anschließend abkühlen lassen.
  3. Die Aprikosen auf einem Sieb abtropfen lassen und den Saft auffangen.
  4. Die Crème Fraîche unter den Pudding rühren und auf dem Teig verteilen und glatt streichen. Danach werden die 20 Aprikosenhälften auf dem Kuchen verteilt. Aus 250 ml Saft (evtl. mit Wasser auffüllen) einen Tortenguss kochen und über dem Kuchen verteilen.