Zucchinitörtchen

10
Aus Für jeden Tag 8/2008
Kommentieren:
Zucchinitörtchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 3 Platten TK-Blätterteig (à 75 g)
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • 2 kleine Zucchini (à 100 g)
  • 2 Eier (Kl. M)
  • 200 ml Sahne
  • 2 El fein geriebener Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 4 Stiele Oregano

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 260 kcal
Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Blätterteig auftauen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 24x12 groß ausrollen. Mithilfe einer Untertasse (ca. 12 cm Durchmesser) 6 Kreise ausschneiden. Den Teig in die Mulden eines Muffinsblechs legen. Mulden mit Backpapier auslegen, mit Hülsenfrüchten füllen und im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 15 Min. blindbacken. Abkühlen lassen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen.
  • Inzwischen Zucchini putzen und mit einem Sparschäler längs in dünne Streifen schneiden. Eier mit Sahne und Parmesan verrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskat und abgezupften Oreganoblättchen würzen.
  • Törtchen locker mit Zucchinischeiben auslegen, mit der Ei-Parmesan-Sahne übergießen und im heißen Ofen wie oben weitere 15 Min. goldbraun backen.