VG-Wort Pixel

Rotbarbenfilets en papilotte

VIVA! 7/2008
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Kalorienarm - leicht, Hauptspeise, Backen, Fisch, Gemüse

Pro Portion

Energie: 264 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

Knoblauchzehen

Dose Dosen weiße Riesenbohnen (425 g EW)

g g Flaschentomaten

Rotbarbenfilets (à ca. 80 g; ersatzw Doradenfilets à 160 g)

Salz

Pfeffer

Zweig Zweige Zitronenthymian

El El Olivenöl

El El trockener Wermut (z. B. Noilly Prat)


Zubereitung

  1. Zwiebel halbieren und in dünne Streifen schneiden. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Bohnen abgießen und mit kaltem Wasser abspülen. Tomaten vierteln, entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden. Fisch trockentupfen und von beiden Seiten salzen und pfeffern. Blättchenvon 4 Thymianstielen abzupfen.
  2. Zwiebel und Knoblauch in 1 El heißem Öl 5 Min. glasig dünsten. Bohnen, Tomaten und Thymianblättchen zugeben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. 4 Bögen Backpapier (42x38 cm) nebeneinanderlegen. Die Bohnen-Tomaten-Mischung jeweils in die Mitte der Bögen verteilen. Darauf jeweils 2 Fischfilets und je 1 Thymianstiel legen. Mit Wermut und 1 El Öl beträufeln.
  4. Papier über dem Fisch zusammenfalten. Die Enden mit Küchengarn zubinden, so dass geschlossene Päckchen entstehen. Auf ein Rost setzen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 15 Min. garen.