VG-Wort Pixel

Kalte Süßkartoffelsuppe mit Zander

essen & trinken 7/2008
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde Marinierzeit und Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 393 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zander

30

g g Ingwer (frisch)

1

Knoblauchzehe

1

Bund Bund Kerbel (ca. 25 g)

4

El El trockenen Sherry

4

El El Aceto balsamico bianco

11

El El Olivenöl

1

Tl Tl Sesamöl

1

Tl Tl Zucker

0.5

Tl Tl Salz

1

Tl Tl schwarzer Pfeffer (grob gemahlen)

600

g g Zanderfilet mit Haut

2

El El Mehl

Suppe

400

g g Gemüsezwiebeln

400

g g Süßkartoffeln

1

Bio-Zitrone

3

El El Öl

3

El El trockener Wermut (z. B. Noilly Prat)

200

ml ml trockener Weißwein

500

ml ml Geflügelfond

200

ml ml Schlagsahne

Salz

Pfeffer

Muskat

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ingwer schälen und mit dem Knoblauch und 20 g Kerbel sehr fein hacken. Sherry, Balsamico, 9 El Olivenöl, Sesamöl, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren. Ingwer,Knoblauch und Kerbel zugeben und gut verrühren. 4 El abnehmen und beiseite stellen. Restliches Dressing in eine flache Schale geben und gleichmäßig verteilen. Zanderfilets in 12 gleich große Stücke schneiden, mehrmals auf der Hautseite einschneiden und mit der Fleischseite in das Dressing legen. Mit Klarsichtfolie abdecken und 3 Stunden marinieren.
  2. Für die Suppe die Gemüsezwiebel in Würfel schneiden. Süßkartoffeln schälen und in 1-2 cm große Stücke schneiden. Zitrone unter heißem Wasser waschen und trockenreiben. Zitronenschale auf der Küchenreibe fein abreiben. Zitronensaft auspressen.
  3. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Mit Wermut ablöschen. Mit Wein auffüllen und 2-3 Minuten köcheln lassen. Geflügelfond, Sahne und Süßkartoffeln zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Minuten kochen lassen. Mit dem Schneidstab sehr fein pürieren. 2-3 El Zitronensaft und die Zitronenschale zugeben und untermixen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken. Mindestens 3 Stunden kalt stellen.
  4. Restliches Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fischfilets aus der Marinade nehmen, etwas abtropfen lassen und mit der Hautseite in Mehl legen. Überschüssiges Mehl abklopfen und mit der Hautseite in die Pfanne legen. Bei starker Hitze in 3- 4 Minuten knusprig braten. Pfanne vom Herd nehmen, Fisch vorsichtig wenden und 1 Minutegar ziehen lassen.
  5. Die kalte Suppe in tiefe Teller füllen und mit der restlichen beiseite gestellten Marinade beträufeln. Zanderfilets auf einem flachen Teller anrichten und mit dem restlichen Kerbel garniert sofort servieren.