VG-Wort Pixel

Kräuter-Vichyssoise

essen & trinken 7/2008
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 644 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 53 g

Zutaten

Für
4
Portionen
100

g g Zwiebeln

80

g g Frühlingszwiebeln

400

g g festkochende Kartoffeln

5

El El Olivenöl

700

ml ml Geflügelfond

20

g g Magentamelde

20

g g Franzosenkraut

20

g g Giersch

500

ml ml Schlagsahne

Salz

Pfeffer

Muskat

8

Garnelen (à 30 g, ohne Kopf, mit Schale)

1

Eiweiß (Kl. M verquirlt)

15

g g Kokosraspel

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebeln fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Gemüse kurz in 2 heißemOlivenöl ohne Farbe anschwitzen, mit 400 ml Geflügelfond auffüllen und zugedeckt in einem Topf ca. 15 Min. weich kochen. Im Mixer portionsweise pürieren.
  2. Kräuter in Salzwasser blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen und mit dem restlichen Fond pürieren. Mit der Suppe mischen, Sahne unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Im Kühlschrank am besten über Nacht durchkühlen lassen.
  3. Garnelen bis auf die Schwanzflosse aus den Schalen lösen, längs bis zur Schwanzflosse halbieren und den Darm entfernen. Leicht durch Eiweiß ziehen und in den Kokosraspeln wälzen. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Garnelen darin von allen Seiten ca. 4 Minuten braten.Vichyssoise mit denKokos-Garnelen zusammen servieren.