Anzeige
Anzeige

Caserecci mit Stengelkohl und Kichererbsen

essen & trinken 8/2008
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 563 kcal, Kohlenhydrate: 69 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
6
Portionen
500

g g Stengelkohl (ersatzweise Löwenzahn)

Salz

50

g g Rosinen

30

ml ml Marsala

50

g g Pinienkerne

2

Knoblauchzehen

40

g g Sardellenfilets (in Öl)

100

g g Schalotten

1

kleine roten Chilischoten

300

g g Kartoffeln

2

rote Paprikaschoten (à ca. 200 g)

1

kleine Dose Kichererbsen (à ca. 400 g EW)

5

El El Olivenöl

Pfeffer

150

ml ml Gemüsefond

400

g g Caserecci (kurze geöffnete Rundnudeln)

20

g g Butter (kalt)

40

g g gereifter Büffelmilch-Ricotta (ersatzweise Pecorino)

Zubereitung

  1. Stengelkohl putzen, Stielenden abschneiden. Kohl waschen und in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten garen, herausnehmen, abschrecken, gut abtropfen lassen und ausdrücken. Kohl in grobe Stücke schneiden. Rosinen in Marsala einweichen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Knoblauch in einem Mörser zerdrücken. Sardellen abtropfen lassen, Knoblauch zugeben und mit einer Gabel zu einer Paste zerdrücken. Schalotten fein würfeln. Chili putzen und fein schneiden.
  2. Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 18 Minuten leicht bissfest kochen, abgießen und abtropfen lassen. Kartoffeln warm pellen und kalt stellen. Paprika putzen, vierteln und entkernen. Paprika mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und unter dem vorgeheizten Backofengrill ca. 8 Minuten grillen, bis die Haut Blasen wirft. Paprika herausnehmen und in einem Gefrierbeutel ca. 5 Minuten ausdämpfen lassen. Paprika häuten und in Streifen schneiden.
  3. Kichererbsen in ein Sieb gießen, gut abspülen und abtropfen lassen. 3-4 El Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten und Chili darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten glasig dünsten. Kohl, Rosinen und Marsala mit Pinienkernen zugeben, 2 Minuten mitdünsten, leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauchpaste, Kichererbsen und Fond zugeben und weitere 3-4 Minuten garen. Paprika zugeben und zugedeckt auf ausgeschalteter Herdplatte warm halten. Kartoffeln längs halbieren, in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  4. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen, in ein Sieb gießen, abtropfen lassen und dabei 200-250 ml Nudelwasser auffangen. Restliches Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Kartoffeln darin in 3-4 Minuten knusprig goldbraun braten, leicht mit Salz würzen. Nudeln und Nudelwasser in den Topf zu dem Kohl geben und 1-2 Minuten erwärmen. Butter zugeben und kurz sämig einkochen. Käse in Scheiben schneiden. Nudeln auf vorgewärmte Teller geben, Kartoffeln und Käse locker unterrühren und sofort servieren.
VG-Wort Pixel