VG-Wort Pixel

Apfelkuchen vom Blech

Apfelkuchen vom Blech
Fertig in 1 Stunde plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
1
Blech
750

g g Mehl

1

Pk. Pk. Backpulver

250

g g Zucker

1

Pk. Pk. Vanillezucker

250

g g Butter

3

El El Öl

2

Eier

2

kg kg Äpfel

100

g g Zucker

1

Tl Tl Zimt

1

Zitrone (ausgepresst)

Eigelb

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mürbeteig aus den ersten 7 Zutaten herstellen und 30 Minuten kaltstellen.
  2. In der Zwischenzeit Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und raspeln. Mit Zitronensaft, Zucker (Zuckermenge nach Geschmack) und Zimt vermischen.
  3. Teig halbieren. Die erste Hälfte auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen (das geht am Besten mit Hilfe von Frischhaltefolie). Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Äpfel auf dem Teig verteilen.
  4. Zweite Teighälfte in Blechgröße ausrollen und auf die Äpfel legen. Teig wieder mit einer Gabel einstechen und mit Eigelb bestreichen. Bei 175°C ca. 45 Minuten backen.