VG-Wort Pixel

Tortellini mit Capresefüllung

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde plus 20 Ruhezeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen

Für den Nudelteig

g g Hartweizengrieß

g g Weizenmehl

El El Olivenöl

Eier

Wasser (lauwarm)

Für die Füllung

Glas Gläser Tomaten (getrocknet, in Öl, abgetropft)

Kugel Kugeln Büffel-Mozzarella (à 125 g)

Hand voll Hände voll Basilikum

Pfeffer (frisch gemahlen, nach Belieben)

Salz

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Aus dem Grieß, dem Mehl, dem Öl und den Eiern einen geschmeidigen Teig kneten. Falls er zu trocken ist, evtl. etwas Wasser zufügen. Falls er zu feucht wird, noch etwas Mehl zufügen. Teig für ca. 20 min im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Die abgetropften Tomaten mit dem Mozzarella und dem Basilikum im Standmixer oder mit dem Zauberstab zu einer homogenen Masse pürieren. Nach Belieben mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  3. Den Nudelteig so dünn wie möglich ausrollen (ich hab leider auch noch keine Nudelmaschine), mit einem Kaffeebecher oder großem Glas Kreise ausstechen, diese mit einem Klacks Füllung versehen und gut verschließen.
  4. In eine ausreichende Menge kochendes Salzwasser geben. Es ist wichtig, dass das Wasser wirklich kocht, sonst sacken die Tortellini auf den Boden ab und bleiben da vermutlich kleben. Ca. 5 min kochen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Im Zweifelsfall testen, ob sie schon al dente sind. Mit einer Schaumkelle aus dem Wasser holen.