VG-Wort Pixel

Curry-Sellerietaler mit Karottenhaube

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 280 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Knollensellerie

Karotten

El El Reis (z.B. parboiled)

Schalotte

l l Gemüsebrühe oder -fond

ml ml Apfelsaft (auch mal probieren: Orangensaft)

El El Mehl

El El Currypulver, mittelscharf

Salz, Pfeffer

El El Rapsöl (ersatzweise anderes Pflanzenöl)

Bund Bund Petersilie


Zubereitung

  1. Sellerie schälen und in fingerdicke "Schnitzel" schneiden. Gemüsebrühe aufkochen. Darin die Selleriescheiben 8-10 Min. garen, bis sie schon etwas weich sind, aber noch gut Biss haben (am besten mit der Messerspitze prüfen).
  2. Währenddessen Mehl mit 2 El Curry in einem tiefen Teller mischen. Karotten fein raspeln. Die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Mit den Karottenraspeln mischen.
  3. Öl in einer großen Pfanne heiß werden lassen. Selleriescheiben aus der Brühe holen, ein wenig trockentupfen und in der Curry-Mehl-Mischung wenden. Salzen und Pfeffern. Selleriescheiben in der Pfanne in 6-8 Min. anbraten, dabei einmal wenden und mit dem restlichen Curry sowie dem Thymian würzen.
  4. Von der noch heißen Brühe etwas abschöpfen (ca. 100 ml), übrige Brühe ausgießen. 50 ml vom Apfelsaft mit der abgeschöpften Brühe mischen und in den heißen Topf zurückgeben. Einmal aufkochen, dann den Reis hineingeben und bei schwacher Hitze zugedeckt etwa 12 Minuten garen.
  5. 2 Min. vor Ende der Garzeit Schalotten-Karotten-Mischung sowie restlichen Apfelsaft unter den Reis rühren. Etwas salzen. Das Ganze sollte eine etwas breiige Konsistenz haben und eine leichte Süße, die die Schärfe des Currys mildert.
  6. Karottengemüse auf die Schnitzel setzen (oder andersrum, je nachdem wie man's mag) und mit Petersilie bestreuen.