VG-Wort Pixel

Steirische Kürbiscremesuppe - samtig fein

Steirische Kürbiscremesuppe - samtig fein
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

g g Kürbiswürfel Patisson "Golden Marbre"

kleinere Äpfelchen in Würfeln

Zwiebel (klein, geschnitten)

Knoblauchzehe (gehackt)

El El Butter

Tl Tl Curry

Prise Prisen Salz

Zucker

Koriandersaat

Muskat

El El Ingwer (frisch, gerieben)

ml ml Weißwein

ml ml Gemüse- oder Hühnerbrühe

ml ml halbsteife Sahne


Zubereitung

  1. 300 g Kürbisfleisch von einem Patisson "Golden Marbre" oder anderem aromatischen Kürbis samt Schale würfeln. Kerngehäuse von 2 kleinen Äpfeln herausschneiden und Äpfel ungeschält würfeln.
  2. Etwas Butter in einer Pfanne zerlassen und eine fein gehackte Zwiebel darin glasig dünsten. Noch 2 zerkleinerte Knoblauchzehen mitschwitzen. Erst den Kürbis, dann die Äpfel hinzugeben und etwa 5 Minuten darin dünsten, bis sie beginnen zu zerfallen.
  3. 125 ml Weißwein angießen, etwas reduzierend köcheln. 700 ml l Hühner- oder Gemüsebrühe zugeben und mit 1 El frisch geriebenem Ingwer, je 1 guten Prise Koriander, Muskatnuss, Salz, Pfeffer und Zucker würzen, dann noch 1 geh. Tl Curry dazugeben
  4. Etwa 15 Minuten lang bei mäßiger Hitze (ohne Deckel) köcheln lassen. Mit dem Stabmixer alles gut aufmixen und passieren. Einen Teil der passierten Fruchtmasse zurück zur Suppe geben oder alles wers halt dicker mag.
  5. 100 ml halbsteifes Schlagobers in die Suppe geben; nochmals samtartig aufmixen.
  6. 6 El grob zerkleinerte Kürbiskerne unter ständigem Rühren in einer Pfanne rösten. Eine Prise Zucker hinzugeben und aus der Pfanne nehmen.
  7. Nun diese herrliche Suppe portionsweise auf Suppenteller verteilen. Auf jede Portion einen Schuss Kürbiskernöl und Kürbiskernen geben und sofort heiß servieren.