VG-Wort Pixel

Nuss-Nougat-Cremeschnitten

Nuss-Nougat-Cremeschnitten
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeit über Nacht und Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
24
Stücke

ml ml Sahne

g g Nuss-Nougat-Creme

Pk. Pk. Sahnefestiger

ml ml Sahne

Pk. Pk. Sahnefestiger

Pk. Pk. Haselnusskerne (gehackt)

g g weiche Margarine

g g gesiebten Puderzucker

Prise Prisen Salz

Eier

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

g g Kakaopulver


Zubereitung

  1. Für die Vorarbeit 800 ml Sahne aufkochen lassen, von der Kochstelle nehmen. Nuss-Nougat-Creme einrühren, bis sie sich vollständig gelöst hat. In eine Rührschüssel geben, sofort mit einer Klarsichtfolie abdecken und erkalten lassen (am besten über Nacht im Kühlschrank).
  2. Für den Teig die Margarine mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Puderzucker und Salz unterrühren, so lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Eier nach und nach unterrühren.
  3. Mehl, Backpulver und Kakaopulver mischen, sieben und portionsweise auf mittlerer Stufe unterrühren. Teig auf ein gefettetes Backblech streichen. Backblech in den vorgeheizten Ofen geben und bei 175 Grad ca. 25 Minuten backen.
  4. Das fertige Backblech auf einen Kuchenrost stellen und erkalten lassen. Für den Belag die Nuss-Nougat-Sahne mit 2 Päckchen Sahnesteif steif schlagen und auf dem erkalteten Boden gleichmäßig verstreichen. Die restliche Sahne ebenfalls mit Sahnesteif steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Tülle geben und Zackenlinien auf die Nougatsahne spritzen. Darüber die gehackten Haselnüsse streuen.