VG-Wort Pixel

Putenbrust mit gebratenem Kürbis

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 420 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebeln

Knoblauchzehe

g g Ingwer (frisch)

Lorbeerblätter frisch

g g Putenbrust

Salz

Pfeffer

El El Öl

Zucker

Tl Tl Kurkuma

g g Schlagsahne

Tl Tl Hühnerbrühe

Sternanis

El El Saucenbinder (hell)

g g Kürbis (z. B. Hokkaido)

Limettensaft (ersatzweise Zitronensaft)


Zubereitung

  1. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken. Lorbeerblatt in feine Streifen schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Salz würzen. In 1 El heißem Öl rundherum kräftig anbraten. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Kurkuma kurz mitdünsten. 0,5 l Wasser, Sahne, Brühe, Lorbeer und 1 Sternanis zufügen. Aufkochen und zugedeckt 20-30 Minuten köcheln. Die Sauce mit Saucenbinder binden, mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Inzwischen den Kürbis zerteilen, entkernen, in Spalten schneiden, schälen und würfeln. In reichlich Salzwasser ca. 10 Minuten kochen, abtropfen lassen.
  3. 3 El Öl in einer weiteren Pfanne erhitzen. Den Kürbis darin portionsweise 4-6 Minuten rundherum braten. Mit Salz, Pfeffer, 1 Msp. Zucker und Limettensaft würzen.
  4. Putenbrust in dicke Scheiben schneiden. Mit der Sauce und dem Kürbis anrichten, mit übrigem Sternanis garnieren. Dazu schmeckt Basmatireis.