Ravioli mit Garnelen und Tomatensalat

Ravioli mit Garnelen und Tomatensalat
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus 3 Ruhezeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Raffiniert, Vorspeise, Hauptspeise, Braten, Eier, Gemüse, Getreide, Meeresfrüchte, Nudeln - Pasta

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Mehl (Type 550)

Ei

Eigelb (Kl. L)

Salz

g g Crème double, 42 %

Bund Bund Petersilie (frisch, fein gehackt)

Knoblauchzehen

kleines Basilikum

ml ml Olivenöl

Tl Tl Zitronensaft

Garnelen (à 25 g, roh, ohne Kopf und Schale)

Zweig Zweige Thymian

Chiliflocken

g g Kalamata-Oliven

g g Kapern (klein)

Schalotte (klein)

Bio-Zitronenschale

Prise Prisen Zucker

ml ml Aceto Balsamico di Modena

Tomaten

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Eine Knoblauchzehe zerdrücken und mit etwas Olivenöl vermischen. Thymianzweige abwaschen und trocken tupfen, klein schneiden und dazu geben. Die Garnelen zugeben, untermischen und einige Stunden im Kühlschrank marinieren.
  2. Für den Ravioliteig das Mehl in eine große Schüssel geben. Eine Mulde darin formen und die Eigelb, das Ei und etwas Salz hineingeben. Vorsichtig zu einem Teig verkneten. Wenn man eine Kugel formen kann, den Teig noch einige Minuten gut mit der Hand verkneten. In Folie packen und wenigstens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Für die Füllung etwa die Hälfte der Petersilie in eine Schüssel geben. 1 Knoblauchzehe fein hacken und alles unter die Creme Double ziehen. 4 Garnelen ebenfalls fein hacken und zu der Masse aus der Creme Double geben. Mit etwas Salz und Chiliflocken würzen.
  4. Den Ravioliteig durch die Nudelmaschine ziehen, bis die feinste Stufe erreicht ist. Dann einen Streifen auf ein bemehltes Raviolibrett legen. Die Füllung dazugeben und mit einem zweiten Teigstreifen abdecken. Mit dem Nudelholz abrollen und die Ravioli lösen. Die Ravioli etwa 5 - 6 Minuten kochen.
  5. Das Thymianknoblauchöl durch ein Sieb in eine Pfanne gießen und das Öl auf mittlerer Stärke erhitzen. Je 8 Garnelen mit etwas Abstand auf einen Holzspieß ziehen. Wenn das Öl heiß ist den Thymian hineinlegen und die Spieße darauf. Leicht braten, bis die Garnelen rote Farbe annehmen, dann wenden und noch 2 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Chilliflocken bestreuen.
  6. In der Zwischenzeit den Tomatensalat zubereiten. Für die Vinaigrette Oliven, Kapern, Petersilie und Knoblauch sehr fein hacken. Die Schalotte erst in dünne Scheiben schneiden und dann sehr fein hacken. Schalotte zu der Vinaigrette geben. Die Zitronenschale abreiben und zugeben. Alle Zutaten miteinander verrühren, zuletzt Olivenöl einrühren. Tomaten waschen und den Strunk entfernen, in dünne Scheiben schneiden.
  7. Die Scheiben dachziegelartig auf zwei große Teller legen und mit der Vinaigrette beträufeln. Etwa 10 Minuten ziehen lassen und mit den Basilikumblättchen dekorieren.
  8. Etwas Olivenöl mit 2 El Zitronensaft, 2 El Wasser und einigen Basilikumblättchen vorsichtig in einer kleinen Pfanne erwärmen. Die Ravioli und die Garnelenspieße auf den Teller legen und mit dem Zitronen-Basilikumöl beträufeln, sofort servieren.