VG-Wort Pixel

Mini-Nussecken

Mini-Nussecken
Fertig in 1 Stunde plus 90 Min Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
5
Bleche

g g Mehl

g g Zucker

Ei (Kl. M)

g g Butter

Pk. Pk. Vanillezucker

gestr. Tl gestr. Tl Backpulver

g g Marzipanrohmasse

g g gem. Haselnüsse

g g geh. Haselnüsse

El El Cognac

g g Crème fraîche

Pk. Pk. Vanillezucker

g g Zucker

Kuvertüre (Halbbitter)


Zubereitung

  1. Für den Boden 200 g Mehl sieben, 100 g Zucker, 1 Ei, 125 g Butter, 1 Pk. Vanillezucker, 1 gestr. Tl Backpulver zu einem glatten Teig verarbeiten. 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen. Den Teig anschließend auf Backpapier rechteckig (34x38 cm) ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  2. Für den Belag 100 g Marzipan, 200 g gemahlene Haselnüsse und 200 g gehackte Haselnüsse sowie 3 El Cognac mischen.
  3. In einem Topf 150 g Crème fraîche, 2 Pk. Vanillzucker, 250 g Zucker bei mittlerer Hitze aufkochen lassen und anschließend unter die Nussmasse mischen (gut vermengen). Den Belag aus Haselnüssen auf dem Teig gleichmäßig verteilen.
  4. Im auf 150 Grad vorgeheizten Umluftbackofen etwa 25 Min. auf unterster Schiene backen. Auskühlen lassen, dann die Ränder gerade schneiden, so dass ein Rechteck von ca. 30-35 cm entsteht. Dann in Quadrate von 5x5 cm schneiden und diese anschließend in Dreiecke schneiden.
  5. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Spitzen der Nussecken hinein tauchen. (Ich streiche die Kuvertüre immer mit einem Pinsel auf die Nussecken, geht einfacher.)