Asiatischer Eintopf

1
Aus essen & trinken 1/2004
Kommentieren:
Asiatischer Eintopf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 150 g Möhren
  • 100 g Brokkoli
  • 50 g Ingwer
  • 2 Stangen Zitronengras
  • 2 rote und grüne Chilischoten (je 2)
  • 400 ml Kokosmilch
  • 800 ml Geflügelfond
  • 4 Kaffirblätter
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 80 g Shiitake-Pilze
  • 4 El Öl
  • 2 Maispoulardenbrüste (mit Haut; à 180 g)
  • 4 Riesengarnelen (ohne Schale, küchenfertig, à 25-30 g)
  • Salz
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.

Nährwert

Pro Portion 482 kcal
Kohlenhydrate: 10 g
Eiweiß: 29 g
Fett: 36 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Möhren schälen, längs halbieren und schräg in 1/2 cm breite Stücke schneiden. Brokkoliröschen abschneiden, Stiele schälen, längs halbieren und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zitronengras putzen und in 1-2 mm breite Scheiben schneiden. Jeweils 1 rote und grüne Chilischote längs halbieren, entkernen und quer in 1-2 mm breite Streifen schneiden und beiseite stellen.
  • Kokosmilch und Fond aufkochen. Möhren, Brokkoli, Ingwer, Zitronengras, Kaffirblätter und restliche ganze Chilischoten zugeben. Bei mittlerer Hitze 15 Minuten kochen lassen.
  • Inzwischen Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne schräg in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Pilzstiele entfernen, Pilze putzen, große Pilze halbieren. Nach 10 Minuten Frühlingszwiebeln und Pilze zur Suppe geben.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Poulardenbrüste darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 5-6 Minuten goldbraun braten. Nach 4 Minuten die Garnelen zugeben und mitbraten. Poulardenbrust und Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Geflügel quer in 2-3 cm breite Scheiben schneiden. Mit den Garnelen in die Suppe geben und mit Chilistreifen bestreuen.
nach oben