Carpaccio mit gebratenen Pilzen

3
Aus essen & trinken 1/2004
Kommentieren:
Carpaccio mit gebratenen Pilzen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 300 g Rinderfilet, 

    Mittelstück, küchenfertig

  • 70 g Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Stiele glatte Petersilie
  • 150 g Tomaten
  • 150 g Champignons
  • 9 El Olivenöl
  • 3 El Aceto balsamico bianco
  • Salz
  • Pfeffer
  • 40 g frisch gehobelter Parmesan

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Gefrierzeiten

Nährwert

Pro Portion 359 kcal
Kohlenhydrate: 5 g
Eiweiß: 21 g
Fett: 29 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rinderfilet fest in Klarsichtfolie einrollen, dann in Alufolie wickeln und für 4-5 Stunden in das Gefriergerät legen.

  • Schalotten in feine Streifen schneiden. Knoblauch und Petersilienblätter fein hacken. Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in 0,5 cm große Würfel schneiden. Champignons in dünne Scheiben schneiden.

  • 5 El Olivenöl erhitzen und Schalotten und Knoblauch darin glasig andünsten. Mit Aceto balsamico ablöschen. Vom Herd nehmen und Tomaten und Petersilie zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Champignons darin von beiden Seiten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  • Das gefrorene Rinderfilet aus der Folie wickeln. Auf der Aufschnittmaschine in 1-2 mm dünne Scheiben schneiden und sofort auf flache Teller legen. Die Pilze darauf verteilen und mit der Sauce beträufeln. Mit Parmesan bestreuen.