Fisch-Eintopf alla livornese

2
Aus essen & trinken 1/2004
Kommentieren:
Fisch-Eintopf alla livornese
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 kg gemischte Fischfilets und Meeresfrüchte
  • (z. B. Seeteufel, Knurrhahn, Garnelen, kleine
  • Tintenfische)
  • 200 g Zwiebeln
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 rote und grüne Chilischote
  • 400 g Tomaten
  • 10 Stiele glatte Petersilie
  • 10 El Olivenöl
  • 80 ml Rotwein
  • 500 ml Fischfond
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Scheiben Ciabatta (ersatzweise Weißbrot)

Zeit

Arbeitszeit: 80 Min.

Nährwert

Pro Portion 509 kcal
Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: 47 g
Fett: 29 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Fischfilets waschen, trockentupfen und in 4-5 cm große Stücke schneiden. Garnelen waschen. Tintenfische unter fließend kaltem Wasser gründlich waschen, dabei Kopf und Arme aus dem Körper ziehen und den Chitinstab entfernen. Die Köpfe von den Armen abschneiden und wegwerfen. Tintenfischtuben in 1 cm breite Ringe, Arme (je nach Größe) in 1-2 cm große Stücke schneiden.
  • Zwiebeln und 3 Knoblauchzehen in feine Würfel schneiden. Chilischoten halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden. Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln und entkernen. Petersilienblätter abzupfen, 4 Blätter beiseite legen, die restlichen Blätter grob hacken.
  • 4 El Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebel-, Knoblauch- und Chiliwürfel darin andünsten. Tintenfische zugeben und kurz mitbraten. Mit Rotwein ablöschen. Zugedeckt bei milder Hitze 10 Minuten kochen. Mit Fischfond auffüllen und kurz aufkochen lassen. Fischfilets, Garnelen, Tomaten und gehackte Petersilie zugeben. Bei milder Hitze 5 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 4 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Ciabattascheiben darin von beiden Seiten goldbraun braten. Restliche Knoblauchzehen mit dem restlichen Olivenöl zu einer feinen Paste mixen.
  • Ciabattascheiben in 4 tiefe Teller legen und die Paste darauf verteilen. Suppe darüber gießen und mit Petersilienblättern dekorieren.