VG-Wort Pixel

Gefüllte Salatblätter

essen & trinken 1/2004
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 186 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
8
Portionen
100

g g Rettich

100

g g Möhren

4

Frühlingszwiebeln

300

g g frischer Thunfisch

Pfeffer

2

El El Sesam

16

Kopfsalatblätter (nur die gelben und hellgrünen

verwenden)

10

g g Ingwer (frisch)

3

El El Reisessig

0.5

Tl Tl Zucker

7

El El Öl

2

El El helles Sesamöl

Salz


Zubereitung

  1. Rettich und Möhren schälen. Zuerst längs in sehr dünne Scheiben, dann in sehr feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in sehr feine Streifen schneiden. Thunfisch in 8 rechteckige, ca. 35 g schwere Stücke schneiden. Thunfischstücke mit Pfeffer würzen und in Sesam wälzen. Salat putzen, waschen und gut abtropfen lassen.
  2. Ingwer schälen und sehr fein reiben. Mit Essig, Zucker, 5 El Öl, Sesamöl, Salz und Pfeffer verrühren. Die Gemüsestreifen darin bis zum Servieren marinieren.
  3. Je 2 Salatblätter ineinander legen und auf einer Platte anrichten. Thunfisch in einer Grillpfanne oder auf der Grillplatte im restlichen Öl von 2 Seiten je 1-2 Minuten bei starker Hitze braten (die Thunfischstücke sollen in der Mitte noch fast roh sein). Fischstücke mit der Gemüse-Vinaigrette in den Salatblätter verteilen und sofort servieren.
  4. Tipp: Entweder die Salatblätter über der Füllung zusammenfalten und aus der Hand essen oder Messer und Gabel verwenden.