VG-Wort Pixel

Puten-Garnelen-Chili

essen & trinken 2/2004
Puten-Garnelen-Chili
Foto: Heino Banderob
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 429 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
6
Portionen
250

g g Kidneybohnen (getrocknet)

Salz

300

g g Zwiebeln

2

Knoblauchzehen

2

rote Chilischoten

400

g g Putenbrust

300

g g Riesengarnelen (ohne Kopf, mit Schale)

6

El El Öl

1

El El Paprikapulver (rosenscharf)

3

Tl Tl Koriander (gemahlen)

1

Tl Tl Zimt (gemahlen)

1

El El Tomatenmark

1

Dose Dosen Tomaten (geschält, (800 g EW))

400

ml ml Gemüsebrühe

1

Zimtstange (klein)

Pfeffer

fein abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Limette

150

g g Sahnejoghurt

100

g g Feta (zerbröselt)

Tortilla-Chips

150

g g Mais (Dose)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Bohnen über Nacht einweichen. Dann in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Mit 2 l Wasser aufkochen, offen bei milder Hitze in 70-80 Minuten weich kochen. 5 Minuten vor Garzeitende die Bohnen mit Salz würzen. In einem Sieb abtropfen lassen, dabei ca. 400 ml Flüssigkeit auffangen.
  2. Inzwischen Zwiebeln und Knoblauchzehen fein würfeln. Chilischoten in feine Ringe schneiden, dabei entkernen. Putenbrust in 1 cm große Würfel schneiden und kalt stellen. Garnelen schälen, entdarmen, in kleine Würfel schneiden und ebenfalls kalt stellen.
  3. 4 El Öl in einem Topf erhitzen, darin Zwiebeln, Knoblauch und Chili bei mittlerer Hitze 2 Minuten dünsten. Paprikapulver, Koriander, Zimt und Tomatenmark dazugeben und 30 Sekunden mitdünsten. Mit Tomaten, Gemüsebrühe, Bohnenwasser und 200 ml Wasser auffüllen und offen 30 Minuten kochen. Zimtstange in den letzten 5 Minuten dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Restliches Öl in einer breiten Pfanne erhitzen, darin das Putenfleisch und die Garnelenwürfel portionsweise bei starker Hitze 3-4 Minuten braten, salzen und pfeffern. Bohnen, Fleisch und Garnelen in den Topf geben, weitere 2-3 Minuten mitkochen.
  5. Limettenschale mit Joghurt verrühren. Feta, Joghurt, Chips und Mais in Schüsseln geben und zum Chili servieren.