VG-Wort Pixel

Champignon-Rösti

essen & trinken 2/2004
Champignon-Rösti
Foto: Richard Stradtmann
Fertig in 55 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 284 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
6
Portionen

ml ml mehligkochende Kartoffeln

Salz

g g durchwachsener Speck (dünne Scheiben)

Zwiebeln

g g kleine rosa Champignons

El El Öl

Pfeffer

g g Parmesan (frisch gerieben)

El El Butter


Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen, mit Schale 20-30 Minuten in Salzwasser garen, abgießen, abdämpfen und pellen. Kartoffeln zugedeckt über Nacht kalt stellen.
  2. Speck und Zwiebeln sehr fein würfeln. Champignons putzen und fein hacken. 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Speck, Pilze und Zwiebeln hineingeben und unter Wenden so lange braten, bis die gesamte Flüssigkeit verdampft ist. Salzen, pfeffern und über Nacht kalt stellen.
  3. Am nächsten Tag die Kartoffeln auf der groben Seite der Haushaltsreibe reiben und mit der Pilzfarce und dem Parmesan mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Je 1 El Butter und 1 El Öl in einer kleinen Pfanne (12 cm Ø) erhitzen. 1/6 des Kartoffelteigs hineingeben, mit einem Löffel leicht auseinander drücken, dabei den Rand andrücken. Den Rösti bei mittlerer Hitze von jeder Seite 4-5 Minuten goldbraun braten, dabei die Pfanne öfter schütteln. Sobald die Unterseite goldgelb gebraten ist, den Rösti mit Hilfe eines Deckels wenden und die andere Seite backen. Die Pfanne dabei öfter schütteln. So alle 6 Rösti backen. Fertige Rösti auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im Ofen warm halten. Die Champignon-Rösti z. B. zur Kalbs- haxe servieren.