VG-Wort Pixel

Orangenmousse mit Orangensalat

essen & trinken 2/2004
Orangenmousse mit Orangensalat
Foto: Richard Stradtmann
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 615 kcal, Kohlenhydrate: 54 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Mousse

4

Blatt Blätter weiße Gelatine

1

Vanilleschote

6

Eigelb

120

g g Puderzucker

250

g g Mascarpone

1

Bio-Orange

2

El El Orangenlikör

1

Kapsel Kapseln gemahlener Safran (0,1 g)

250

ml ml Schlagsahne

Salat

1

Vanilleschote

250

ml ml Orangensaft

2

El El Orangenlikör

1

El El Zucker

1.5

Tl Tl Speisestärke

3

Orangen

120

g g Hagelzucker

Minzeblättchen zum Garnieren

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs aufschlitzen, das Mark herauskratzen. Mark mit Eigelb und Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers in 5-6 Minuten cremig-dicklich aufschlagen. Mascarpone zugeben und glatt rühren.
  2. Schale der Orange fein abreiben, den Saft auspressen. 6 El Orangensaft mit Orangenlikör und Safran leicht erwärmen. Gelatine tropfnass darin auflösen, mit Orangenschale in die Mascarpone-Masse rühren und 20 Minuten kalt stellen. Schlagsahne steif schlagen und unterheben. Mousse in eine flache Form geben und zugedeckt 5-6 Stunden kalt stellen.
  3. Für die Salatsauce Vanilleschote längs aufschlitzen, Mark herauskratzen und mit Orangensaft, -likör und Zucker aufkochen. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, in die kochende Sauce rühren und 3 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Die Sauce kalt stellen.
  4. Orangen schälen, die weiße Haut sorgfältig entfernen. Orangenfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden und mit Küchenpapier abtupfen. Hagelzucker in einen Teller geben, Filets von beiden Seiten hineindrücken.
  5. Aus der Mousse mit einem nassen Esslöffel Nocken abstechen, mit Orangensauce und Orangenfilets anrichten und mit Minzeblättchen garnieren.