Himmel und Erde

Himmel und Erde
Foto: Richard Stradtmann
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 225 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
10
Portionen

g g mehligkochende Kartoffeln

Salz

säuerliche Äpfel (à 140 g)

El El Zitronensaft

Tl Tl Zucker

g g Blätterteig (tiefgekühlt)

Mehl (zum Bearbeiten)

g g Blutwurst (nicht zu fett; z. B. Thüringer)

Eigelb (Kl. M)

El El Schlagsahne

Pfeffer

Muskat

Tl Tl Majoran (getrocknet)

g g Crème fraîche

Tl Tl Meerrettich (aus dem Glas)

Stiel Stiele Majoran

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln möglichst am Vortag in der Schale 25-30 Minuten in Salzwasser kochen, abgießen, ausdämpfen lassen.
  2. Äpfel vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Mit Zitronensaft und Zucker in einem Topf mischen und zugedeckt bei milder Hitze 10 Minuten garen, die Äpfel sollen nicht zerfallen. Abkühlen lassen.
  3. Blätterteig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausbreiten und auftauen lassen. Blutwurst häuten und in 2 cm große Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und grob reiben. Kartoffeln mit Eigelb und Sahne verrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran würzen.
  4. Blätterteigplatten übereinander legen und auf bemehlter Fläche zu einem Rechteck (30x20 cm) ausrollen. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen. Zuerst die Kartoffelmasse, dann die Apfelstücke und zuletzt die Blutwurst darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 20 Minuten bei 200 Grad) auf der untersten Schiene 20-25 Minuten backen. Himmel und Erde aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen und in 10 Stücke schneiden. Crème fraîche mit Meerrettich verrühren und auf den Himmel- und Erde-Schnitten verteilen. Mit Majoranblättchen bestreuen.

Mehr Rezepte