VG-Wort Pixel

Apfelküchlein mit Schokosauce

essen & trinken 2/2004
Apfelküchlein mit Schokosauce
Foto: Richard Stradtmann
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 494 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Apfelküchlein:

Äpfel (à 130 g)

El El Orangensaft

g g Butter (weich)

Pk. Pk. Vanillezucker

El El Apfelbrand (z. B. Calvados)

Butter (zum Einfetten)

Zucker (zum Ausstreuen)

g g Puderzucker

Salz

Eier (Kl. M)

g g Mehl (gesiebt)

Tl Tl Backpulver

Tl Tl fein abgeriebene unbehandelte Orangenschale

El El Milch

g g Mandelkerne (in Stiften)

Schokosauce:

g g Zartbitterkuvertüre

g g Kakaopulver

g g Zucker

ml ml Milch

ml ml Schlagsahne

El El Cognac


Zubereitung

  1. Jeden Apfel in 12 Spalten schneiden und entkernen. In eine Arbeitsschale legen und mit Orangensaft marinieren. 20 g Butter in einer Pfanne erhitzen und die abgetropften Apfelspalten darin schwenken. Mit Vanillezucker bestreuen, mit Apfelbrand ablöschen und abkühlen lassen.
  2. 10 Tassen oder Förmchen (à 200 ml Inhalt) mit Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen. Restliche Butter mit Puderzucker und 1 Prise Salz in einer Küchenmaschine mit Schneebesen in 10 Minuten sehr cremig aufschlagen. Nacheinander die Eier unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und mit der Orangenschale und Milch unterheben. Teig in Tassen oder Förmchen verteilen. Je 3-4 Apfelspalten in den Teig drücken und mit Mandelstiften bestreuen. Tassen auf ein Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  3. Für die Schokosauce die Kuvertüre fein hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Kakaopulver mit Zucker und Milch verrühren. Sahne aufkochen, Kakao unterrühren und unter Rühren einmal aufkochen. Mit Kuvertüre verrühren und mit Cognac würzen. Sauce am besten lauwarm und auf Löffeln zu den Apfelküchlein servieren.