VG-Wort Pixel

Gebackene Tintenfische

essen & trinken 2/2004
Gebackene Tintenfische
Foto: Richard Stradtmann
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1008 kcal, Kohlenhydrate: 72 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 60 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Tintenfische)

12

kleine Tintenfischtuben (à 50-60 g)

150

g g Tomaten

40

g g Schalotten

2

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

50

g g Knollensellerie

100

g g Möhren

80

g g Zucchini

125

g g Mozzarella

1

Stiel Stiele Basilikum

50

ml ml Schlagsahne

2

Eier (Kl. M)

120

g g Mehl

0.5

El El rosenscharfes Paprikapulver

150

g g Semmelbrösel

Olivenöl zum Frittieren

0.5

Bund Bund Schnittlauch

Kartoffel-Oliven-Püree:

500

g g mehligkochende Kartoffeln

Salz

100

ml ml Milch

80

g g Butter

2

Tl Tl schwarze Olivenpaste (Tapenade)

Pfeffer

Muskatnuss


Zubereitung

  1. Die Tintenfischtuben unter fließend kaltem Wasser säubern und den Chitinstab entfernen. Für die Füllung die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und grob schneiden. Schalotten in feine Würfel schneiden. Olivenöl erhitzen und die Schalotten darin glasig andünsten. Tomatenstücke zugeben und bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten weich kochen. Mit Salz und Pfeffer würzen und heiß durch ein feines Sieb streichen. Das Tomatenpüree abkühlen lassen.
  2. Sellerie und Möhren schälen und in 2-3 mm große Würfel schneiden. Zucchini in 2-3 mm große Würfel schneiden. Gemüsewürfel in kochendem Salzwasser blanchieren, abschrecken und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mozzarella in 3-4 mm große Würfel schneiden. Basilikumblätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Gemüsewürfel, Mozzarella und Basilikum zum Tomatenpüree geben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Gemüsefüllung in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle geben und die Tintenfischtuben damit füllen. Tintenfischtuben mit Holzspießchen verschließen.
  4. Sahne steif schlagen. Eier verquirlen und die Sahne unterheben. Mehl und Paprikapulver mischen und auf einen flachen Teller geben. Die Tintenfische darin von allen Seiten wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Dann durch die verquirlten Eier ziehen, in den Semmelbröseln wälzen und diese gut andrücken.
  5. Für das Kartoffel-Oliven-Püree die Kartoffeln mit Schale in kochendem Salzwasser 25-30 Minuten kochen. Wasser abgießen und die Kartoffeln gut ausdämpfen lassen. Milch mit der Butter kurz aufkochen. Die heißen Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse in die heiße Milch drücken. Olivenpaste zugeben und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken. Warm stellen.
  6. Die panierten Tintenfische portionsweise im 160 Grad heißen Olivenöl 2-3 Minuten goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Tintenfische auf flachen Tellern mit dem Oliven-Kartoffel-Püree anrichten. Mit Schnittlauch bestreuen.