VG-Wort Pixel

Spinat-Tortilla

essen & trinken 11/2004
Spinat-Tortilla in Pfanne
Foto: www.colourbox.de
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 80 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
15
Portionen

g g Baby-Blattspinat

Knoblauchzehen

g g Pinienkerne

Ziegenkäse (klein, à 40 g, z. B. Picandou)

g g Rosinen

g g Butter

Tl Tl Zitronenschale (dünn abgerieben)

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

Eier (Kl. M)

El El Olivenöl

Außerdem

Holzspießchen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Spinat putzen und waschen. Knoblauch fein würfeln. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Ziegenkäse in 1 cm große Würfel schneiden.
  2. Rosinen und Knoblauch in der heißen Butter andünsten. Spinat, Pinienkerne und Zitronenschale zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. So lange garen, bis der Spinat zusammenfällt. Dann sofort in ein Sieb geben, gut abtropfen und abkühlen lassen. Käsewürfel unterheben.
  3. Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl in einer ofenfesten beschichteten Pfanne (18 cm Ø) erhitzen. Eier hineingeben und bei milder Hitze leicht stocken lassen. Spinatmasse gleichmäßig darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) in 10-12 Minuten stocken lassen.
  4. Pfanne aus dem Ofen nehmen, Tortilla am Rand vorsichtig lösen, auf einen großen flachen Teller gleiten und abkühlen lassen. Dann in ca. 4x4 cm große Quadrate schneiden und auf kleine Holzspieße stecken.