VG-Wort Pixel

Clementinenkompott mit Quarknocken

essen & trinken 11/2004
Clementinenkompott mit Quarknocken
Foto: Konstantin Eulenburg
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 582 kcal, Kohlenhydrate: 77 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Clementinenkompott:

500

g g Clementinen

2

El El Zucker

200

ml ml Weißwein

3

El El Orangenlikör

400

ml ml Orangensaft

0.5

Tl Tl feine Orangenschalenzesten (unbehandelt)

2

Tl Tl Speisestärke

Quarknocken:

300

g g Magerquark

3

Scheibe Scheiben Toastbrot (ohne Rinde)

30

g g Butter (zimmerwarm)

2

Tl Tl fein abgeriebene Orangenschale (- und Zitronenschale (unbehandelt))

3

Eier (Kl. M, getrennt)

Salz

60

g g Zucker

2

El El Zitronensaft

2

El El Orangensaft

100

g g Schokoladenbiskuit

80

g g brauner Zucker

1

El El Zimt (gemahlen)

Blättchen Blättchen Minze (zum Garnieren)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Clementinenkompott die Clementinen so pellen, dass das Weiße vollständig entfernt wird. Die Clementinen in einzelne Segmente zerteilen. In einem Topf den Zucker bei mittlerer Hitze karamel- lisieren lassen. Weißwein, Orangenlikör, -saft und -schale dazugeben, die Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen lassen. Mit der in wenig kaltem Wasser aufgelösten Stärke unter Rühren leicht binden. Clementinen dazugeben, 5 Minuten leise kochen lassen, kalt stellen.
  2. Für die Quarknocken den Quark in einem Mulltuch leicht ausdrücken. Das Toastbrot in der Moulinette fein hacken.
  3. In einer kleinen Schüssel die Butter mit der abgeriebenen Orangen- und Zitronenschale mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Das Eigelb nach und nach dazugeben, den Quark untermischen und kurz weiterrühren. Das Eiweiß mit 1 Prise Salz und 40 g Zucker steif schlagen. Brotbrösel und Eischnee vorsichtig unter die Quarkmasse heben, die Masse zugedeckt mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  4. In einem großen Topf Wasser mit Zitronen- und Orangensaft und restlichem Zucker aufkochen. Mit einem Esslöffel aus der Quarkmasse 8 Nocken formen und vorsichtig für 2-3 Minuten in das leicht siedende Wasser geben. Den Topf vom Herd nehmen, die Nocken zugedeckt 15 Minuten ziehen lassen.
  5. Schokololadenbiskuit in der Moulinette fein zerkleinern. In einer Arbeitsschale die Biskuitbrösel mit braunem Zucker und Zimtpulver mischen. Nocken vorsichtig aus dem Wasser heben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und in der Bröselmischung wälzen. Zum Servieren das Clementinenkompott auf Tellern anrichten, die Nocken schräg halbieren, auf das Kompott legen und mit Minzeblättchen garnieren.