Schokoladen-Cassis-Ravioli

Schokoladen-Cassis-Ravioli
Foto: Heino Banderob
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 80 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
40
Stück

Mürbeteig

g g Mehl

g g Kakaopulver

Msp. Msp. Backpulver

g g Zucker

Salz

Ei (Kl. M)

g g Butter (weich)

Mehl (zum Bearbeiten)

Cassis-Füllung:

g g Cassis-Püree

g g Zucker

Dekoration

g g weiße Kuvertüre

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl mit Kakao und Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Zucker, 1 Prise Salz, Ei und Butter zugeben. Mit den Knethaken des Handrührers kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe durcharbeiten. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Klarsichtfolie wickeln, mindestens 3 Stunden kalt stellen.
  2. Für die Füllung das Cassis-Püree mit dem Zucker bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten zähflüssig einkochen, abkühlen lassen und kalt stellen.
  3. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 2-3 mm dünn ausrollen. Mit einem runden Ausstecher (6 cm Ø) insgesamt 40 Kreise ausstechen. Dabei den Teig immer wieder zusammenkneten, erneut ausrollen und ausstechen.
  4. Auf die Mitte der Teigkreise jeweils 1/3 Tl Cassis-Püree geben. Teig über die Füllung klappen, sodass ein Halbkreis entsteht. Die runden Seiten der Ravioli mit einer Gabel leicht andrücken, damit sie fest verschlossen sind.
  5. Ravioli auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche legen und nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 13-15 Minuten backen (Gas 2-3, Umluft 160 Grad). Aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
  6. Für die Dekoration die Kuvertüre fein hacken. Im warmen Wasserbad schmelzen, in einen kleinen Einmalspritzbeutel füllen und eine kleine Spitze abschneiden. Die Ravioli mit der Kuvertüre verzieren. Trocknen lassen. Die Ravioli in Dosen zwischen Lagen von Backpapier schichten. Kühl und trocken aufbewahrt halten sie sich ca. 10 Tage.

Mehr Rezepte