VG-Wort Pixel

Irish-Coffee-Torte

essen & trinken 11/2004
Irish-Coffee-Torte
Foto: Janne Peters
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 342 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
14
Portionen

Für 14 Stücke

Boden

80

g g Walnusskerne

4

Eier (Kl. M, getrennt)

Salz

100

g g Zucker

100

g g Mehl

1.5

Tl Tl Backpulver

Whiskey-Kaffee:

100

ml ml Kaffee (heiß und stark)

2

Pk. Pk. Vanillezucker

6

El El Whiskey

Creme

8

Blatt Blätter weiße Gelatine

3

Tl Tl Instant-Espressopulver

0.25

l l Kaffee (heiß)

6

El El Whiskey

50

g g Puderzucker

500

ml ml Schlagsahne

2

Pk. Pk. Vanillezucker

Dekoration

150

g g Zartbitterkuvertüre

150

ml ml Schlagsahne

1

Tl Tl Instant-Espressopulver

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Boden die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen, fein mahlen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen, 3 Minuten weiterschlagen, bis ein cremig-fester Eischnee entsteht. Eigelb unterrühren. Mehl und Backpulver darauf sieben. Nüsse zugeben, vorsichtig unterheben. Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm Ø) streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 25 Minuten backen (Gas 2-3, Umluft 160 Grad). In der Form umgekehrt auf einem Gitter abkühlen lassen.
  2. Zum Tränken Kaffee, Vanillezucker und Whiskey verrühren, abkühlen lassen.
  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Espressopulver im Kaffee auflösen. Gelatine ausdrücken, darin auflösen. Whiskey und Zucker unterrühren, abkühlen lassen, ab und zu umrühren. Sobald die Masse zu gelieren beginnt, Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. 1/3 der Sahne unter die Kaffeemischung rühren, Rest unterheben.
  4. Boden aus der Form lösen, in 3 gleich dicke Böden schneiden. Um den unteren Boden einen Ring setzen. 1/3 der Creme darauf geben. 2. Boden darauf setzen. Mit der Hälfte des Whiskey-Kaffees beträufeln. Die Hälfte der übrigen Creme darauf streichen. 3. Boden darauf setzen, mit restlichem Whiskey-Kaffee beträufeln und mit restlicher Creme bestreichen. Torte 6-8 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen.
  5. Kuvertüre hacken, über einem heißen Wasserbad auflösen. Kuvertüre bis auf 3 El auf ein Stück Backpapier geben und mit einem langen Messer oder einer Palette ca. 2 mm dünn verstreichen. Fest werden lassen. Torte aus dem Ring lösen. Sahne steif schlagen, an den Rand und bergförmig auf die Oberfläche streichen. Übrige Kuvertüre nochmals über dem Wasserbad auflösen, mit einem Löffel über die Tortenoberfläche sprenkeln. Kuvertüreplatte vorsichtig in Stücke brechen. Stücke an den Rand setzen. Mit Espressopulver bestäuben.