VG-Wort Pixel

Seeteufel mit Kartoffelstampf

essen & trinken 12/2004
Seeteufel mit Kartoffelstampf
Foto: Richard Stradtmann
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 516 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Kartoffeln

Salz

Bio-Limetten

Knoblauchzehen

Stiel Stiele Petersilie

g g schwarze Oliven (mit Stein)

El El Olivenöl

Pfeffer

Seeteufelkoteletts (à 80 g)

g g Butter

Vanilleschote (davon das Mark)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen und 20-25 Minuten in Salzwasser garen. Kartoffeln abgießen, ausdämpfen lassen und pellen.
  2. Während die Kartoffeln kochen, die Schale von 1 Limette fein raspeln und den Saft auspressen. Restliche Limette in 4 Spalten schneiden. Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Petersilie waschen, gut trocknen, Blätter abzupfen und grob schneiden.
  3. Oliven in Spalten vom Stein schneiden, grob hacken, mit 6 El Öl grob mixen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Petersilie mischen.
  4. Seeteufelkoteletts mit Salz und Limettensaft würzen. 20 g Butter und restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Koteletts darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2-3 Minuten garen. Dabei den Knoblauch zugeben.
  5. Restliche Butter schmelzen. Vanillemark darin verrühren. Die heißen Kartoffeln mit einem Stampfer grob zerstampfen. Vanillebutter und Limettenschale untermischen. Kartoffeln und Seeteufel auf einer vorgewärmten Platte mit Limettenspalten und Oliven-Petersilien-Öl anrichten.