Seeteufel mit Kartoffelstampf

11
Aus essen & trinken 12/2004
Kommentieren:
Seeteufel mit Kartoffelstampf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 800 g Kartoffeln
  • Salz
  • 2 unbehandelte Limetten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Stiele Petersilie
  • 30 g schwarze Oliven mit Stein
  • 8 El Olivenöl
  • Pfeffer
  • 8 Seeteufelkoteletts (à 80 g)
  • 40 g Butter
  • 0.5 Vanilleschote (Mark)

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 516 kcal
Kohlenhydrate: 22 g
Eiweiß: 27 g
Fett: 36 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln waschen und 20-25 Minuten in Salzwasser garen. Kartoffeln abgießen, ausdämpfen lassen und pellen.
  • Während die Kartoffeln kochen, die Schale von 1 Limette fein raspeln und den Saft auspressen. Restliche Limette in 4 Spalten schneiden. Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Petersilie waschen, gut trocknen, Blätter abzupfen und grob schneiden.
  • Oliven in Spalten vom Stein schneiden, grob hacken, mit 6 El Öl grob mixen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Petersilie mischen.
  • Seeteufelkoteletts mit Salz und Limettensaft würzen. 20 g Butter und restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Koteletts darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2-3 Minuten garen. Dabei den Knoblauch zugeben.
  • Restliche Butter schmelzen. Vanillemark darin verrühren. Die heißen Kartoffeln mit einem Stampfer grob zerstampfen. Vanillebutter und Limettenschale untermischen. Kartoffeln und Seeteufel auf einer vorgewärmten Platte mit Limettenspalten und Oliven-Petersilien-Öl anrichten.
nach oben