Wirsing mit Birnen und Blutwurst

Wirsing mit Birnen und Blutwurst
Foto: Richard Stradtmann
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 645 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 55 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Wirsing

g g Zwiebeln

Knoblauchzehen

g g Tomaten (getrocknet, ohne Öl)

g g Birnen (fest)

El El Rosa Beere

g g Butter

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

ml ml Schlagsahne

Tl Tl Speisestärke

El El Zucker

Rosmarin

Scheibe Scheiben Blutwurst (à 30 g)

Mehl (zum Bearbeiten)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Wirsing vierteln, äußere Blätter und den Strunk entfernen. Wirsing in 2 cm dicke Streifen schneiden. Zwiebeln fein würfeln. Knoblauch fein hacken. Tomaten in feine Streifen schneiden. Birnen schälen, achteln und entkernen. Rosa Pfeffer im Mörser grob zerstoßen.
  2. 30 g Butter in einem Topf schmelzen. Zwiebeln und Knoblauch 2 Minuten darin andünsten. Tomaten zugeben und 1 Minute mitdünsten. Wirsing zugeben und 1 Minute mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Sahne zugießen. Wirsing zugedeckt 10 Minuten garen. Speisestärke mit kaltem Wasser glatt rühren, zum Wirsing geben und 3-4 Minuten leise kochen lassen.
  3. 20 g Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Birnen darin bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten andünsten. Zucker, rosa Pfefferbeeren und Rosmarin zugeben und in 1-2 Minuten hellbraun karamellisieren.
  4. Blutwurstscheiben in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Restliche Butter in einer Pfanne schmelzen. Blutwurstscheiben darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2 Minuten braten. Wirsinggemüse, Birnenspalten und Blutwurstscheiben auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Mehr Rezepte