VG-Wort Pixel

Senf-Kürbis

essen & trinken 12/2004
Senf-Kürbis
Foto: Olaf Szczepaniak
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Vegetarisch, Gut vorzubereiten, Beilage, Kochen, Gemüse, Gewürze

Pro Portion

Energie: 124 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 1 g,

Zutaten

Für
4
Portionen

ml ml Weißwein

ml ml Apfelessig

g g Zucker

g g Honig

Zimtstange (klein)

Sternanis

El El Senfkörner

Salz

Kürbis (klein, (ca. 600 g))

g g Perlzwiebeln

Tl Tl Senfsaat (gemahlen)


Zubereitung

  1. In einem Topf Weißwein und Apfelessig mit Zucker, Honig, Zimtstange, Sternanis, Senfkörnern und Salz erhitzen. Bei mittlerer Hitze 30 Minuten auf 200 ml einkochen.
  2. Inzwischen Kürbis schälen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Perlzwiebeln kurz in warmes Wasser legen (damit sie sich leichter pellen lassen), abtropfen lassen und pellen. Perlzwiebeln in den Weißweinsud geben und 5 Minuten bei milder Hitze kochen. Kürbisspalten zugeben, zugedeckt weitere 5 Minuten garen und warm stellen.
  3. Senfpulver mit 2 El kaltem Wasser glatt rühren. Kürbis herausnehmen, Flüssigkeit mit dem Senfpulver leicht binden. Kürbis in eine flache Arbeitsschale geben und mit der Flüssigkeit bedecken. Mit Folie abgedeckt kalt stellen und mindestens 1 Tag ziehen lassen. Vor dem Servieren die Kürbisstücke leicht erwärmen, Sud abgießen und den Kürbis lauwarm zur Ente (siehe "Knusprig gebratene Rosmarin-ente", essen & trinken 12/2004) servieren.