Rote-Bete-Salat mit Wasabi-Frischkäse

Rote-Bete-Salat mit Wasabi-Frischkäse
Foto: Olaf Szczepaniak
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 506 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Rote Bete (à 170 g)

Salz

Lorbeerblatt

g g Staudensellerie

säuerlicher Apfel

El El Zitronensaft

El El Apfelessig

El El Walnussöl

El El Traubenkernöl

Tl Tl Honig

Pfeffer

g g Butter

El El Orangensaft

g g Zucker

g g Mehl (gesiebt)

g g Walnusskerne (gehackt)

g g Doppelrahmfrischkäse

g g Vollmilchjoghurt

Tl Tl Wasabi-Paste

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Salat Rote Bete in leicht kochendem Salzwasser mit Lorbeerblatt in 30-45 Minuten bissfest kochen. Abgießen und abkühlen lassen. Dann pellen und in 3-4 mm dünne Streifen schneiden. Staudensellerie abfädeln und in 2-3 mm kleine Würfel schneiden. 2/3 davon zur Roten Bete geben.
  2. Apfel vierteln, entkernen und längs in 1-2 mm dünne Spalten schneiden. Mit 2 El Zitronensaft beträufeln. Restlichen Zitronensaft mit Apfelessig, 4 El Wasser, Walnussöl, Traubenkernöl, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Über die Rote Bete geben und mischen.
  3. Für die Hippen die Butter mit dem Orangensaft bei milder Hitze zerlassen. Zucker und 1/4 Tl Salz zugeben und darin auflösen. Alles unter Rühren aufkochen. Vom Herd nehmen und mit einem Schneebesen das Mehl zügig unterrühren. Die Masse sofort auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit einem Gummispatel 2-3 mm dünn ausstreichen. Walnüsse auf die Hippenmasse streuen. Vollständig abkühlen lassen.
  4. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 8-10 Minuten bei 170 Grad) in 10 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Dann vom Backpapier lösen und mit der Unterseite auf Küchenpapier legen, damit die ausgetretene Butter aufgesogen wird. Hippe in grobe Stücke brechen.
  5. Frischkäse mit Joghurt und Wasabi-Paste verrühren. Mit Salz abschmecken. Rote-Bete-Salat schichtweise mit den Apfelspalten auf flachen Tellern anrichten. Mit dem restlichen Staudensellerie bestreuen. Jeweils mit 1-2 El Wasabi-Frischkäse und Hippenstücken anrichten.