VG-Wort Pixel

Garnelen mit Schoko-Dip

essen & trinken 12/2004
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 572 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
2
Portionen
10

g g Ingwer (frisch)

20

g g Schalotten

2

Knoblauchzehen

1

rote Chilischote

4

El El Öl

50

ml ml Wermut

200

ml ml Gemüsefond

0.5

Tl Tl Speisestärke

10

g g Zartbitterkuvertüre (70 %)

2

Tl Tl gerösteter Sesam

Muskatnuss

Salz

Pfeffer

8

Garnelen (à 25 g, roh, ohne Kopf, mit Schale)

1

Bund Bund Frühlingszwiebeln (klein)

Öl (zum Frittieren)

6

TK-Wan-Tan-Blätter

4

Stiel Stiele Koriandergrün

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ingwer schälen und fein würfeln. Schalotten und 1 Knoblauchzehe pellen und fein würfeln. Chili längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Alles in 2 El Öl bei mittlerer Hitze andünsten. Mit Wermut ablöschen, mit Gemüsefond auffüllen und auf die Hälfte einkochen lassen. Stärke und etwas kaltes Wasser verrühren und den Dip damit binden. Kuvertüre hacken, zugeben und schmelzen lassen. Sesam zugeben, mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.
  2. Garnelen putzen und bis auf die Schwanzflosse schälen, längs am Rücken einschneiden und entdarmen. Frühlingszwiebeln putzen, das Dunkelgrüne entfernen.
  3. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Die restliche Knoblauchzehe pellen und darin anbraten. Garnelen zugeben und bei starker Hitze 6 Minuten braten. Nach der Hälfte der Zeit die Frühlingszwiebeln zugeben.
  4. Das Öl auf 170 Grad erhitzen. Wan-Tan-Blätter in 2 Portionen von jeder Seite 15-20 Sekunden backen.
  5. Frühlingszwiebeln auf einer Platte anrichten. Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen, mit Wan-Tan-Blättern, Koriandergrün und Schoko-Ingwer-Dip servieren.