Quark-Pogatschen

4
Aus essen & trinken 6/2007
Kommentieren:
Quark-Pogatschen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Quark-Pogatschen:
  • 100 g Magerquark
  • 300 g Mehl
  • 5 El Milch
  • 0.5 Tl Zucker
  • 20 g frische Hefe
  • 2 Eigelb (Kl. M)
  • 0.5 Tl Salz
  • Pfeffer
  • 125 g Butter in Flöckchen
  • Mehl zum Bearbeiten
  • Kümmelhonig:
  • 1 Tl Kümmelsaat
  • 100 ml flüssiger Honig

Zeit

Arbeitszeit: 110 Min.
plus Geh- und Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 670 kcal
Kohlenhydrate: 83 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 30 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Pogatschen den Quark in einem Mulltuch sehr gut ausdrücken. Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Lauwarme Milch, Zucker und Hefe hineingeben und die Hefe in der Milch auflösen. 1 Eigelb, Salz, Pfeffer, Quark und Butterflöckchen auf dem Mehlrand verteilen. Von der Mitte aus zu einem glatten Teig verkneten. Auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche 1/2 cm dick ausrollen, leicht mit Mehl bestäuben und zusammenklappen. 30 Minuten unter einem Küchentuch gehen lassen.
  • Teig mit restlichem Eigelb bestreichen und mit einem Messer mehrmals kreuzweise einritzen. Mit einem feuchten runden Ausstecher (5 cm Ø) dicht an dicht ca. 16 Kreise ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 15-20 Minuten backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.
  • Den Kümmel im Mörser zerstoßen und mit dem Honig in einem Topf leicht erwärmen. Die Pogatschen damit beträufeln und lauwarm zum Letscho servieren.
nach oben