VG-Wort Pixel

Tartar mit Basilikumöl und Artischocken

essen & trinken 6/2007
Tartar mit Basilikumöl und Artischocken
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 612 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 47 g

Zutaten

Für
4
Portionen

junge Artischocken

Salz

El El Zitronensaft

g g Rucola

g g Parmesan (am Stück)

g g schwarze Kalamata-Oliven

g g Mascarpone

g g weiße Champignons

Bund Bund Basilikum

El El Olivenöl

Eigelb (Kl. S)

schwarzer Pfeffer

g g Schalotten

g g Kirschtomaten

Stiel Stiele glatte Petersilie

g g Rinderfilet (ohne Haut und Sehnen)


Zubereitung

  1. Von den Artischocken die äußeren Blätter entfernen. Das obere Drittel und den Stiel abschneiden. Artischocken in sehr dünne Scheiben hobeln und sofort mit Salz und Zitronensaft mischen. Rauke putzen, waschen und abtropfen lassen. Parmesan in dünne Scheiben schneiden. Oliven vom Stein schneiden und grob hacken. Mit Mascarpone verrühren und zugedeckt kalt stellen. Champignons putzen.
  2. Basilikum mit 5 El Öl, Eigelb, Salz und Pfeffer fein mixen und gut abgedeckt beiseite stellen. Artischocken gut abtropfen lassen, den Sud auffangen. Schalotten fein würfeln. Tomaten klein schneiden. Petersilienblätter grob hacken. 1/3 der Schalotten mit Tomaten, Petersilie, 2 El Artischockensud, Salz, Pfeffer und restlichem Öl mischen. Das Rinderfilet erst in kleine Würfel schneiden, dann fein hacken. Mit den restlichen Schalotten, Salz und Pfeffer mischen und (eventuell mithilfe eines Rings) anrichten. Das Fleisch mit Basilikumöl beträufeln.
  3. Champignons in dünne Scheiben schneiden, unter die Artischocken mischen und auf dem Tatar verteilen. Tomatenmischung, Oliven-Mascarpone und Rauke darauf anrichten und mit Parmesan bestreuen.